St. Barbara

Kath. Kindergarten und Familienzentrum

Für Eltern

Die Partnerschaft von Kindergarten und Eltern lebt von einer offenen, interessierten und freundlichen Grundhaltung. Gemeinsames Nachdenken, das Gehen gemeinsamer Wege und der Gesprächsaustausch mit den Eltern sind wichtige Grundlagen, um sich an den Lebenssituationen von Kindern und Familien orientieren zu können.

Eltern sind Partner, um für die Kinder möglichst förderliche Bedingungen für das Aufwachsen sicherzustellen. Die Elternbeteiligung dient der Identifikation der Eltern mit der Einrichtung.

Regelmäßige Informationen über den pädagogischen Alltag und die Entwicklung des einzelnen Kindes, die Mitarbeit der Eltern bei verschiedenen Projekten und Veranstaltungen sowie die Einbindung von Fähig- und Fertigkeiten der Eltern sind Elemente der Elternmitwirkung.

Formen der Zusammenarbeit:

  • persönliches Anmeldegespräch
  • Informationsveranstaltung zur Aufnahme des Kindes
  • vierteljährliche Elterninformationsabende/-nachmittage zur pädagogischen Arbeit
  • Entwicklungsgespräche – einmal jährlich als Elternsprechtag
  • Beratungsgespräche – individuell nach Bedarf
  • Themen-Elternabende zur Stärkung der Erziehungskompetenz, zur Bewältigung des Alltags, zu Gesundheit und Bewegung
  • Eltern-Kind-Veranstaltungen zu verschiedenen Themen
  • „Tür- und Angelgespräche“
  • Möglichkeit der Hospitation
  • Elternvollversammlung
  • Elternrat (Elternrat(at)kita-st-barbara.de)
  • gemeinsame Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Pflege des Außengeländes sowie Instandhaltungsmaßnahmen
  • Förderverein St. Barbara zur finanziellen Unterstützung der Einrichtung (foerderverein(at)kita-st-barbara.de)